Artikel getaggt mit "Schule"

Unsere Eltern helfen als Verkehrshelfer

Unsere Eltern helfen als Verkehrshelfer

on 03. Dezember 2019

Seitdem wir in unser “neues” Gebäude umgezogen sind, haben sich auch die Wege unserer Schüler verändert. Ein besonderer Gefahrenpunkt geht hierbei von dem Zebrastreifen direkt vor dem Gebäude aus. Dies haben Eltern und Lehrer schnell erkannt. Um diese Gefahrenstelle zu entschärfen, haben sich in einem neuen Projekt – in Zusammenarbeit mit der Polizei – “Elternlotsen” ausbilden lassen. Ab sofort werden fünf freiwillige Eltern die Schüler der 1. bis 4. Klasse sicher über die Straße im Kreuztal bringen. Von unseren Schülern kommen etwa ein Drittel jeden morgen zu Fuß zur Schule. Diese etwa 120 Kinder müssen dann die Straße im Kreuztal zu dem Schulgebäude überqueren. Trotz des Fußgängerüberwegs ist dieser Übergang nicht vollkommen sicher. Viele Eltern haben sich deshalb an die Schule gewandt – zusammen mit dem Förderverein, dem Elternbeirat und der Schulleitung haben wir daher eine Lösung gefunden, um den Schulweg sicherer zu machen. Auch die Verbandsgemeinde Wissen als unser Schulträger hat uns dabei unterstützt: Die Geschwindigkeit “Im Kreuztal” wurde auf 30 km/h heruntergesetzt und auch die Parkplätze direkt vor und hinter dem Zebrastreifen wurden reduziert, damit man unsere Schüler besser sehen kann. Damit unsere Schüler auch besser bei der Dunkelheit in den Wintermonaten gesehen werden, hat der Förderverein kleine Blinklichter für die Schüler gespendet – von den reflektierenden Warnwesten der ADAC-Stiftung, die die Kinder jedes Jahr bekommen, ganz abgesehen. “Wir sind froh, dass wir hier eine Lösung finden konnten”, so unser Schulleiter Herr Fuchs. “Ansonsten sind wir mit unserer vorübergehenden Lösung des ehemalign Realschulgebäudes sehr zufrieden.” Geholfen bei der Umsetzung des Projekts hat uns Herr Eichelhardt, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Altenkirchen, den wir auch schon von der Ausbildung zum Fahradführerschein der Klassen 3 und 4 kennen. Auch für ihn war dieses Projekt neu, da er sonst nur Kinder und Jugendliche, und nicht Erwachsene, zu Verkehrshelfern ausbildet. Den Eltern und Großeltern hat er das richtige Einschätzen von Geschwindigkeiten und das richtige Vorgehen beim Hinübergehen lassen der Kinder am Zebrastreifen erklärt. Wir freuen uns, dass wir jetzt an allen Schultagen morgens und mittags unsere Verkehrshelfer an der Schule haben, damit unsere Schüler einen sicheren Schulweg beschreiten können. Erkennen kann man die Verkehrshelfer übrigens an den gelben Warnwesten und den Winkerkellen, wie auf den Fotos unten zu sehen. Zusätzlich wird an dem...

Mehr
Wir sind umgezogen!

Wir sind umgezogen!

on 17. Oktober 2019

In den Herbstferien stand für uns eine große Aufgabe an: Der Umzug in die ehemalige Realschule in Wissen. Wir musssten unsere Schule verlassen, da dort jetzt die Handwerker anrücken: Es wird umgebaut. Damit wir weiter gut lernen können und nicht vom Lärm gestört werden, durften wir umziehen. Dabei waren alle helfenden Hände gefragt. Ein Dankl geht hier auch an die Verbandsgemeinde Wissen und den Bauhof, die den Umzug ganz unproblematisch gestaltet haben. Nach den Herbstferien war es dann soweit: Die ersten Schultage im neuen Gebäude konnten trotz einiger kleiner Anlaufschwierigkeiten gut gemeistert werden und wir haben uns alle schon gut eingelebt. Wir sind in unserem Übergangsgebäude angekommen – und freuen uns erst einmal hier zu...

Mehr
Einschulungsfeier 2019

Einschulungsfeier 2019

on 20. August 2019

In diesem Schuljahr begrüßen wir 92 neue ABC-Schützen an der Franziskus-Grundschule Wissen. Hier ein paar Eindrücke von der Einschulungsfeier: Die Klassenfotos der Klassenstufe 1 können hier heruntergeladen...

Mehr
Susanne Gemmecker ist neue Konrektorin

Susanne Gemmecker ist neue Konrektorin

on 25. März 2019

Die Schulleitung an der Franziskus-Grundschule in Wissen ist mit der neuen Konrektorin wieder komplett: Susanne Gemmecker hat hierzu die offizielle Beauftragung durch Schulrätin Marie-Luise Hees erhalten. Susanne Gemmecker arbeitet seit 2010 an der Wissener Grundschule und ist für Schulleiter Lukas Fuchs „die richtige Frau an der richtigen Stelle“. Wissen. Susanne Gemmecker ist neue Konrektorin der Franziskus-Grundschule Wissen. Sie erhielt die Beauftragung für die neue Aufgabe, die sie zunächst ein Jahr kommissarisch ausüben wird, von Schulrätin Marie-Luise Hees von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier. Rund zweieinhalb Jahre war die Konrektorenstelle an der Wissener Grundschule mit 350 Schülern und 26 Lehrkräften vakant. Schon in dieser Zeit hatte sich Susanne Gemmecker in administrative und organisatorische Aufgaben im Team mit dem Kollegium eingebracht und engagiert. Darauf wies Schulleiter Lukas Fuchs hin. Er bezeichnete die neue Konrektorin als „die richtige Frau an der richtigen Stelle“. Sie gelte als ein Motor der Schulentwicklung und stehe für gute pädagogische Konzepte. Susanne Gemmecker arbeitet seit 2010 an der Wissener Grundschule. Zu ihren vorherigen Stationen zählte die Erich-Kästner-Schule in Altenkirchen. Durch ihre Tätigkeit am Erziehungswissenschaftlichen Fort- und Weiterbildungsinstitut (EFWI) in Landau bringt sie zudem vielfältige Erfahrungen und Eindrücke von Kollegen und anderen Schulen mit.Schulrätin Marie-Luise Hees zeigte sich erfreut, dass das Team der Wissener Grundschul-Leitung nun wieder vollständig ist. Sie dankte dem gesamten Kollegium für die engagierte Arbeit während der Vakanz. „Wir wissen die Schule in guten Händen“, unterstrich Bürgermeister Michael Wagener für den Schulträger Verbandsgemeinde Wissen und sprach damit ausdrücklich Schuleiter Fuchs und die neue Konrektorin an. „Wir sind sehr dankbar, dass Sie sich hier engagieren.“ Auch Juliane Potreck, Nachfolgerin Gemmeckers an der Spitze des Personalrates, gratulierte der Kollegin zur neuen Aufgabe. (as) Quelle:...

Mehr
Kletterwand eröffnet

Kletterwand eröffnet

on 25. Oktober 2018

Nach langem Warten, können sich nun die Schüler der Franziskus-Grundschule Wissen auf eine tolle Überraschung freuen! Die neue Boulderwand konnte endlich freigegeben werden. Vor einiger Zeit hat der Freundes-und Förderverein der Franziskus Grundschule diese Aufgabe in die Hand genommen und in Zusammenarbeit mit „Klasse in Sport“, die das Projekt finanziert hat, in die Tat umgesetzt. Mit der offiziellen Eröffnung der Boulderwand am 18.10. kann sich eine langersehnte Anschaffung endlich sehen lassen. Schulleiter Lukas Fuchs danket allen Beteiligten und gab die Wand zum Klettern frei. Anfang des Schuljahres besprach Jan Wendel, ein Trainer aus dem Team der Boulderhalle in Altenkirchen, mit einzelnen Kindern und Lehrern grundlegende Regeln zum Klettern und führte die Kinder in das Klettern an einer Boulderwand ein. Auch hier ein herzliches Dankeschön an Herrn...

Mehr