Die Klassenfahrt der 4d und 4b nach Bad Marienberg

Die Klassenfahrt der 4d und 4b nach Bad Marienberg

am 12. Juni 2018

Am Montag, den 28.05., ging es los! Um 9.00 Uhr morgens starteten wir mit einem Bus Richtung Jugendherberge Bad Marienberg. Nach ca. einer Stunde waren wir da! Leider konnten wir noch nicht in unsere Zimmer, aber es war schönes Wetter! Da erkundeten wir einfach den Spielplatz der Jugendherberge. Kurz darauf machten wir einen Spaziergang zum Barfußpfad in der Stadt. Es war komisch, dort barfuß auf den verschiedensten Untergründen zu gehen. Kurz darauf mussten wir wieder zurück, denn es gab Mittagessen in der Jugendherberge.
Nach dem Mittagessen liefen wir zum nahegelegenen Wald, um dort das Programm „Sack und Pack“ durchzuführen. Es war ein Programm, bei dem wir beweisen konnten, wie gut wir als Klasse zusammenhalten. Und wie gut wir waren! Auf eine Baumscheibe schrieben wir, was wir alles an unserer Klasse gut fanden, zum Beispiel Teamgeist, Freundschaft, Freude, Zusammenhalt und vieles mehr. Spät nachmittags konnten wir endlich auf unsere Zimmer. Nach dem Abendessen gab es dann eine Disco, bei der wir alle unsere Tanzkünste vorführen durften. Schließlich ging es ab in die Betten… Was da alles passierte, wird nicht verraten.
Am nächsten Tag haben wir schon beim Frühstück ein Lunch-Paket für mittags gepackt. Wir verbrachten den zweiten Tag nämlich fast komplett im Wald. Wir haben Hütten gebaut, Wasser gesucht und Spiele gespielt. Zurück in der Jugendherberge bekamen wir gezeigt, wie man ohne Feuerzeug Feuer machen kann. Das war spannend! Überall sprühten die Funken! Abends saßen wir dann am Lagerfeuer, grillten Marshmallows und Stockbrot. Lecker! Danach haben viele von uns schon ein bisschen gepackt und wir gingen ins Bett.
Am nächsten Morgen frühstückten wir gut, packten noch die restlichen Sachen in den Koffer und dann mussten wir leider schon wieder abreisen. In Wissen erwarteten uns unsere Eltern; wir wurden an der Schule abgeholt. Schon war eine schöne Klassenfahrt zu Ende.

Lena Diederich