Das White Horse Theatre zum dritten Mal zu Gast

Das White Horse Theatre zum dritten Mal zu Gast

am 17. Mai 2018

Native Speakers im Englischunterricht? Kein Problem! Das White Horse Theatre bietet die Lösung. Bereits zum dritten Mal zeigte das englische Theater sein Können. Mit den Stücken „Buckingham“ und „Dick Whittington“ spielten sich die jungen, sympathischen, englischen Schauspieler in die Herzen der Grundschüler.

„Buckingham“ ein süßes, aber freches Meerschweinchen, stellte die Hauptperson in dem Stück für das erste und zweite Schuljahr dar. Lady Bigmouth, eine reiche, etwas herrische Besitzerin des Haustiers, drangsaliert ihren Butler „Backstiff“, der tun muss, was sie sagt. Ob sie nun durstig oder hungrig ist, ob das Meerschweinchen weggelaufen ist oder gerade schläft – stets muss der arme Butler zur Stelle sein und das Problem lösen. Dabei wird er leider immer wieder von dem garstigen Meerschweinchen in die Finger gebissen und sieht zum Ende des Stückes leicht derangiert aus. Ganz nebenbei und spielerisch wurden während der Aufführung Vokabeln aus den Bereichen „Farben“, „Essen“ und „Trinken“ sowie „Haustiere“ eingeübt.

Das dritte und vierte Schuljahr wurde Zeuge, wie „Dick Whittington“, ein armer Junge vom Land, in London zu Geld kommt und schließlich sogar Bürgermeister von London wird. Auf dem Weg dorthin begegnet er Alice, einer netten jungen Lady, die ihm eine Arbeit bei der schrecklichen Mrs. Rednose in der Küche besorgt. Hier findet er zwar Arbeit und eine Bleibe, aber er leidet doch sehr unter den Gemeinheiten und Schlägen der strengen Küchenchefin. Ein glücklicher Umstand führt dazu, dass Alice ihm zu großem Reichtum verhilft und so kommt es zum Happy End: Dick wird reich, er wird zum Bürgermeister ernannt und bekommt Alice zur Frau. Das Vokabular der Schauspieler war bei diesem Stück dem größeren Hörverstehen der Kinder angepasst und umfasste zum Beispiel die Bereiche „Obst“, „Tiere“, „Länder“ und „Küchenutensilien“.

Im Anschluss an die beiden sehr gelungenen Stücke durften die Schüler Fragen an die Schauspieler stellen – auf Englisch natürlich. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei dem Förderverein unserer Schule, der dieses tolle Erlebnis durch finanzielle Mittel großzügig unterstützt hat. Es war wieder einmal eine gelungene Begegnung mit der englischen Sprache durch das White Horse Theatre und wir freuen uns schon auf deren nächsten Besuch bei uns in der Franziskus-Grundschule.